[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
forum zu [werner.stangl]s arbeitsblättern • Thema anzeigen - Musik - Auswendiglernen und Auswendigspielen

forum zu [werner.stangl]s arbeitsblättern

Musik - Auswendiglernen und Auswendigspielen

Musik - Auswendiglernen und Auswendigspielen

Beitragvon music.star » So 3. Aug 2008, 08:10

Hallo liebes Forum,

Ich bin auf der Suche nach Material (wertvolle Links etc.) zum Thema:
"Musik - Auswendiglernen und Auswendigspielen - phänomenal oder erlernbar?"
Ich wäre allen dankbar, die mir irgendwie behilflich sein können.

(unter Umständen wären auch Informationen hilfreich, die nicht nur musikspezifisch sind, also allgemein Informationen über die z.B. Funktionsweise des Gehirns beim Auswendiglernen, irgendwelche neurologischen Prozesse, die sich im Gehirn währenddessen abspielen etc)

Danke im Vorraus
music.star
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Aug 2008, 07:28
Wohnort: Dubai/Nürnberg

Re: Musik - Auswendiglernen und Auswendigspielen

Beitragvon Caro » Mo 4. Aug 2008, 13:43

Ich glaube, dass das Problem beim Auswendiglernen das Lineare ist, das unserem Gehirn bzw. dem Gedächtnis an und für sich fremd ist.
Bei der Musik ist es vermutlich sogar einfacher als bei anderem Lernmaterial, denn der Takt bzw. die Regel der Tonalität schränken die Fortsetzung einer musikalischen Phrase sehr ein. Das Lernen selber findet im Prinzip aber wie alles Lernen statt. Möglicherweise kommt bei Musik auch noch eine emotionale Komponente dazu, die das Einprägen erleichtert! Auch dürfte das Erlernen eines Musikstückes sehr viel mit ganzheitlicher Erfassung, also Mustererkennung zu tun haben. Du solltest Dich da aber an Experten etwa an einer Musikschule oer Musikhochschule wenden - es gibt sicherlich eine spezielle Didaktik des Musikunterrichts.
Caro
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 12. Apr 2007, 17:54
Wohnort: Wien

Beitragvon music.star » Mo 4. Aug 2008, 16:26

Ich bin selber Musikstudentin und mir ist dieses Thema an sich nicht fremd, da ich seit Jahren damit zu tun habe neue Musikstücke zu erlernen und auch auswendig zu lernen.
Die Sache ist die, dass ich zur Zeit an meiner Diplomarbeit arbeite, welche sich mit diesem Thema beschäftigt. Das heißt ich habe erst vor kurzem damit begonnen mir bewusst Gedanken darüber zu machen wie das Auswendiglernen funktioniert usw.
Du hast recht damit, wenn du sagst, das Lernen von Musik habe eine gewisse Struktur (auch "Sprache der Musik" geannt - dies beinhaltet all das was du beschreibst, also Tonalität, Takt usw.) und sei somit evtl. einfacher... Jedoch gibt es auch andere Arten von Musik, "Neue Musik", in denen diese Strukturen wegfallen, und man eigentlich nur noch - grob gesagt- wirres Zeug spielt, ohne jeglichen wirklich ersichtlichen Zusammenhang.
Auf jeden Fall ein großes Dankeschön für deine Antwort.
Ich freue mich über jeden weiteren Beitrag zu diesem Thema.
music.star
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Aug 2008, 07:28
Wohnort: Dubai/Nürnberg

Beitragvon Arbeitsblattler » Mo 4. Aug 2008, 16:49

Für das Auswendiglernen von Musikstücken ist das Stichwort "chunking" wohl am relevantesten: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at ... cher.shtml
Beim Lernen muss es dem Lerner gelingen, für ihn spezifische Chunks zu bilden, die er sich einprägen kann. Auf der genannten Webseite entspricht dem das Beispiel des Schachspielers, der auf Grund der gespeicherten möglichen Muster einem Laien überlegen ist. Das "wirre Zeugs" entspricht dann den per Zufallsgenerator aufgestellten Figuren. Bei atonaler Musik kommt sicher hinzu, dass das menschliche Gehirn auf Tonalität hin programmiert ist und etwa mit der seriellen mathematischen Tonalität eines Schönberg oder Hauer weniger anfangen kann. Aber das hängt sicher auch damit zusammen, dass Musik sehr stark über die emotionale Anmutung wirkt und man Musik ja auch dazu verwenden kann, Menschen auch zu manipulieren - was in Kaufhäusern aber auch im Musikantenstadel bei der "volkstümlichen" Musik passiert.
Arbeitsblattler
Site Admin
 
Beiträge: 142
Registriert: So 23. Apr 2006, 09:27


Zurück zu Wissenschaftliche Pädagogik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

free counters